EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

IS-Dschihadisten verbrennen jordanischen Piloten bei lebendigem Leib

IS-Dschihadisten verbrennen jordanischen Piloten bei lebendigem Leib
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der von den IS-Dschihadisten abgeschossene jordanische Kampfpilot ist tot. Offenbar wurde er am 3. Januar bei lebendigem Leib verbrannt.

WERBUNG

Der von den IS-Dschihadisten abgeschossene jordanische Kampfpilot ist tot. Der Oberbefehlshaber der jordanischen Streitkräfte teilte dies den Angehörigen des Piloten mit. Auf einer dschihadistischen Web-Seite wurde ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie Leutnant Muath al-Kasaesbeh bei lebendigem Leib verbrannt wird.

New: #ISIS#Jordanianpilot gives news-style monologue bearing a black eye before being burned alive #Wakeuptwitterpic.twitter.com/mCt4h5HVVx

— Rita Katz (@Rita_Katz) February 3, 2015

Nach Angaben des jordanischen Fernsehens wurde al-Kasaesbeh bereits am 3. Januar getötet.

Die F-16 von Muath al-Kasaesbeh war am 24. Dezember bei Rakka abgeschossen worden. Die IS-Dschihadisten hatten gedroht, al-Kasaesbeh zu töten, falls eine in Jordanien inhaftierte Islamistin nicht freigelassen werde. Jordanien hatte vor einigen Tagen einen Gefangenenaustausch angekündigt , der jedoch nicht zustande kam.

König Abdullah brach einen Besuch in den Vereinigten Staaten ab und kehrte nach Jordanien zurück.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

IS-Dschihadisten verbrennen jordanischen Piloten bei lebendigem Leib

Dramatische Bilder vom Busunglück in St. Petersburg: Bus stürzt von Brücke in den Fluss

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau