Russland: Duma entzieht Krim-Kritiker die Immunität

Russland: Duma entzieht Krim-Kritiker die Immunität
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Er war der einzige Duma-Abgeordnete, der gegen die Eingliederung der Krim gestimmt hatte – jetzt entzieht das russische Parlament Ilja Ponomarjow die

WERBUNG

Er war der einzige Duma-Abgeordnete, der gegen die Eingliederung der Krim gestimmt hatte – jetzt entzieht das russische Parlament Ilja Ponomarjow die Immunität. Dafür stimmten 438 von 450 Abgeordneten.

Für den Schritt hatte sich die russische Staatsanwaltschaft eingesetzt. Dem linken Hightech-Unternehmer und bekannten Putin-Kritiker wird vorgeworfen, Geld aus einer staatlichen Stiftung veruntreut zu haben. 2013 entschied ein Gericht, dass er dem Staat umgerechnet 45.000 Euro an Steuern schulde.

Ponomarjow, der seit 2015 offenbar im US-Exil lebt, weist die Vorwürfe als politisch motiviert zurück.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Anschlag auf Konzerthalle bei Moskau: Verdächtiger bleibt in Haft

Land unter in Zentralrussland: Mehr als 15.000 Familien fliehen vor Hochwasser

Hochwasser in Russland und Kasachstan: Über 100.000 Menschen evakuiert