Eilmeldung

Orthodoxe Ostern: Verarmte Griechen feiern mit der Armee

Orthodoxe Ostern: Verarmte Griechen feiern mit der Armee
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte verarmte Griechen haben das orthodoxe Osterfest in einem Camp der griechischen Armee in Athen gefeiert. Eingeladen hatte das Verteidigungsministerium, es war das erste Mal, dass es zu einer solchen Veranstaltung einlud.

Für viele Besucher war es die einzige Möglichkeit, das traditionelle Ostermahl zu genießen: Lamm am Spieß. Rund ein Viertel der Griechen ist derzeit arbeitslos, Löhne und Renten wurden infolge des Sparprogramms stark gekürzt.

“Wir alle hoffen, dass sich die Situation bessert, aber die Frage ist, wann soll das geschehen?”, so dieser Athener. “Die Politiker müssen sich auf die Arbeitslosigkeit konzentrieren, das ist das wichtigste Thema.”

Die Verhandlungen über ein Reformpaket für Griechenland kommen unterdessen offenbar nur schleppend voran. Das sagte der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier der Zeitung “Die Welt”. Der entscheidende Durchbruch stehe noch aus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.