Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Gentechnisch veränderte Mücken gegen Denguefieber

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Gentechnisch veränderte Mücken gegen Denguefieber

Mit genetisch veränderten Mücken kämpft der brasilianische Bundesstaat Sao Paulo gegen das grassierende Denguefieber. Im ersten Quartal 2015 erkrankten in Brasilien rund 460.000 Menschen am Denguefieber, gut die Hälfte in Sao Paulo. 132 Patienten starben an der Krankheit. Die Mücken besitzen ein Gen, das dafür sogt, dass ihr Nachwuchs nicht alt wird.

Weiterführender Link

Oxitec