EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

WM 2018: Olympiastadion von Sotschi wird umgebaut

WM 2018: Olympiastadion von Sotschi wird umgebaut
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Russlands Vorbereitungen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 sind in vollem Gange. Elf Spielstätten sind geplant. Olympia-Schlussfeier hier am

WERBUNG

Russlands Vorbereitungen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 sind in vollem Gange. Elf Spielstätten sind geplant.

Olympia-Schlussfeier hier am 23.2., 2018 liegt dann der Fußball-WM-Rasen #sotschipic.twitter.com/i1tMRTuKXP

— ZDF Sport (@ZDFsport) 7. Februar 2014

Auch das Stadion von Sotschi, Austragungsort der Eröffnungs- und Abschlußfeier der Olympischen Winterspiele 2014 wird umgebaut und soll künftig 45.000 Fußballfans Platz bieten.

Drei Jahre vor dem Beginn der Fußball Weltmeisterschaft vom 14.
Juni bis 15. Juli 2018 erhofft sich Sotschi eine erhebliche Belebung des Tourismus.

Über die Anzahl der Spiele und ihre jeweilige Position im WM-Spielplan will der Fußball Weltverband FIFA im Rahmen der Auslosung der WM-Qualifikationsgruppen am 24. Juli entscheiden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Fußball-WM 2030: Erstmals auf drei Erdteilen

UEFA lässt russische U17-Mannschaften zu: Ukraine bleibt deshalb Wettbewerben fern

Es gibt mehr Geld: Spaniens Weltmeisterinnen spielen wieder Fußball