EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Türkei fliegt Luftangriffe auf IS-Stellungen

Türkei fliegt Luftangriffe auf IS-Stellungen
Copyright 
Von Euronews mit dpa, rws
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Türkei hat Luftangriffe auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien geflogen. Das gab die Regierung in Ankara bekannt

WERBUNG

Die Türkei hat Luftangriffe auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien geflogen. Das gab die Regierung in Ankara bekannt. Demnach beschossen in den frühen Morgenstunden drei Kampfflugzeuge drei Ziele im Norden Syriens.
Zuvor hatte es Gefechte zwischen türkischen Soldaten und IS-Kämpfern im türkisch-syrischen Grenzgebiet gegeben. Dabei war ein türkischer Soldat getötet worden. Die Türkei hat eine Hunderte Kilometer lange Grenze mit Syrien. Weite Teile auf der syrischen Seite stehen unter Kontrolle der IS-Terrormiliz.
Wie es aus US-Regierungskreisen hieß, einigten sich die USA und die Türkei jetzt darauf, dass die US-geführte Militärallianz vom Luftwaffenstützpunkt Incirlik im Süden der Türkei aus Einsätze gegen die IS-Terrormiliz in Syrien und im Irak starten darf. Dies hatte Ankara bisher immer abgelehnt.
Vergangen Montag war die Türkei von einem verheerenden Selbstmordanschlag erschüttert worden. Bei der der IS-Miliz zugeschriebenen Tat im südtürkischen Suruc waren 32 Menschen getötet und rund 100 weitere verletzt worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel

Im Zeichen des Frühlings: Millionen Tulpen blühen in Istanbul