Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

UN warnt vor Hungerkatastrophe bei Kindern im Jemen

Access to the comments Kommentare
Von Reuters/AFP
euronews_icons_loading
UN warnt vor Hungerkatastrophe bei Kindern im Jemen
Schriftgrösse Aa Aa

Die Vereinten Nationen haben vor einer Verschlimmerung der humanitären Katastrophe im Jemen gewarnt. Alleine 850.000 Kinder leiden nach Angaben der UN-Berichterstatterin für das Recht auf Ernährung, Hilal Elver, an Unterernährung. In den nächsten Wochen könnte die Zahl auf 1,2 Millionen steigen, wenn der Konflikt zwischen Huthi-Rebellen und regierungstreuen Truppen weitergeht.

Vor allem Ausgangssperren schneiden die Bevölkerung von Versorgungsmöglichkeiten ab. 13 Millionen Menschen sollen keinen ausreichenden Zugang zu Nahrungsmitteln haben.

Immer wieder gelingt den Truppen und der saudisch geführten Militärallianz ein Schlag gegen die Huthi-Rebellen. So wurde die wichtige Hafenstadt Aden inzwischen zurückerobert. Aber Gefechte am Dienstag in der 200.000-Einwohner-Stadt Ibb und in anderen Regionen zeigen, dass der Kampf um den Jemen und die humanitäre Katastrophe weiterhin nicht ausgestanden sind.