Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mutmaßlicher Pirat aus Somalia in Deutschland verhaftet

Mutmaßlicher Pirat aus Somalia in Deutschland verhaftet
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland ermittelt die Behörden gegen einen mutmaßlichen Piraten aus Somalia. Wie die Staatsanwaltschaft Osnabrück jetzt mitteilte, wurde der Mann vor drei Wochen in einem Flüchtlingsheim in Reutlingen verhaftet.

Er habe gestanden, 2011 an der Entführung des Frachters “Susan K” vor Oman beteiligt gewesen zu sein, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Das Schiff gehört einer Reederei aus dem niedersächsischen Leer.

Die Besatzung der “Susan K” war 70 Tage in der Gewalt der Entführer. Die Piraten gaben das Schiff frei, nachdem sie Lösegeld in Höhe von 3,5 Millionen Dollar erhalten hatten.

Schon vergangenes Jahr hatte die Polizei in Eisleben (Sachsen-Anhalt) einen somalischen Asylbewerber verhaftet, der ebenfalls an der Entführung der “Susan K” beteiligt gewesen sein soll.