Schweres Erdbeben der Stärke 8,4 vor der Küste von Chile

Schweres Erdbeben der Stärke 8,4 vor der Küste von Chile
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Vor der Küste von Chile hat es ein schweres Erdbeben gegeben. Die nationale Erdbebenwarte an der Universität von Chile gab für den Erdstoß eine

WERBUNG

Vor der Küste von Chile hat es ein schweres Erdbeben gegeben.

Die nationale Erdbebenwarte an der Universität von Chile gab für den Erdstoß eine Stärke von 8,4 an.

Das Beben ereignete sich knapp dreihundert Kilometer nördlich der Hauptstadt Santiago, die ebenfalls erschüttert wurde.

Seitdem gab es mehrere starke Nachbeben.

Die Regierung teilte mit, bisher seien fünf Menschen an Folgen des Erdbebens gestorben.

Für Teile der Küste von Chile wurde eine Tsunamiwarnung ausgerufen, ebenso auch für Neuseeland oder für die Inselgruppe Französisch-Polynesien mitten im Stillen Ozean.

In Chile brachten sich hunderttausende Menschen aus den Küstengebieten in Sicherheit.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schwere Brände in Chile: 112 Tote in drei Tagen

Mehr als 50 Tote bei Waldbränden in Chile - Flammen bedrohen Siedlungen

Hochseil-Star Nathan Paulin tanzt 50 Meter über Santiago de Chile