Eilmeldung

US-Umweltbehörde wirft Volkswagen Abgas-Manipulation vor

US-Umweltbehörde wirft Volkswagen Abgas-Manipulation vor
Schriftgrösse Aa Aa

Die amerikanische Umweltschutzbehörde EPA wirft Deutschlands größten Autohersteller Volkswagen vor, die dortigen Emissionsanforderungen mit einer Software umgangen zu haben und fordert den Rückruf von 482.000 Fahrzeugen. Volkswagen drohen deswegen Strafen in Milliardenhöhe und ein nicht absehbarer Imageschaden.

Betroffen sind nicht nur Autos der Kernmarke VW, sondern auch ein Modell der Konzerntochter Audi. Das Unternehmen stehe im Verdacht, eine spezielle Software eingesetzt zu haben, um die Messung des Schadstoffausstoßes zu manipulieren, teilte die Environmental Protection Agency (EPA) am Freitag in Washington mit.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.