EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

An Ebola erkrankte schottische Krankenschwester erneut in stationärer Behandlung

An Ebola erkrankte schottische Krankenschwester erneut in stationärer Behandlung
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Eine schottische Krankenschwester, die sich im vergangenen Jahr in Sierra Leone mit Ebola infiziert hatte, wird erneut stationär behandelt. Wegen

WERBUNG

Eine schottische Krankenschwester, die sich im vergangenen Jahr in Sierra Leone mit Ebola infiziert hatte, wird erneut stationär behandelt. Wegen “ungewöhnlicher Komplikationen” wurde sie auf die Intensivstation das Royal Free Hospital in London verlegt.

Das Virus sei nach wie vor im Körper von Pauline Cafferkey vorhanden.
Es wurden auch erneut Personen getestet, die Kontakt zu der schottischen Krankenschwester hatten.

Scottish nurse who had Ebola returns to isolation unit due to “late complication” http://t.co/Nb7MF9rYyD

— TIME.com (@TIME) 9 Octobre 2015

Why it's worrying when Ebola survivors get ill http://t.co/NXN6drE6Xypic.twitter.com/DR8UySJnxA

— New Scientist (@newscientist) 9 Octobre 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Äquatorialguinea, Tansania: Was ist das Marburg-Virus und wie können sich Reisende schützen?

Letzte Ausfahrt Schwarzmarkt: Dreirad-Taxis trifft Energiekrise

Tanklaster explodiert: 92 Tote in Sierra Leone