EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Nach Schul-Attentat in Trollhättan: Getöteter Pädagoge beigesetzt

Nach Schul-Attentat in Trollhättan: Getöteter Pädagoge beigesetzt
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Rund 1.500 Trauernde haben sich in Schweden von dem angehenden Lehrer Lavin Eskandar verabschiedet. Er warin der vergangenen Woche bei dem Attentat

WERBUNG

Rund 1.500 Trauernde haben sich in Schweden von dem angehenden Lehrer Lavin Eskandar verabschiedet. Er warin der vergangenen Woche bei dem Attentat an einer Schule in Trollhättan getötet worden. Die Eltern des Pädagogen sind irakisch-stämmige Kurden. Eskandar soll sich Augenzeugen zufolge auf den Attentäter geworfen haben, um zu verhindert, dass er weitere Schüler verletzt.

Aus Fremdenhass hatte ein Angreifer Schüler und Lehrer mit Migrationshintergrund mit einem Schwert attackiert. Neben dem Pädagogen war ein Schüler ums Leben gekommen. Der Attentäter war von der Polizei erschossen worden.

Thousands to pay tribute at funeral of #Trollhättan teacher who died protecting his pupils https://t.co/6hKEeLkL6ppic.twitter.com/FUIP2Rub3V

— The Local Sweden (@TheLocalSweden) October 28, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schweden: Schießerei in der Nähe der israelischen Botschaft gemeldet

Wie Europa von der Abhängigkeit fossiler Brennstoffen zur Abhängigkeit von Seltenen Erden steuert

Schießerei in Schweden: 12-jähriger Sohn musste mit ansehen, wie Vater erschossen wurde