EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Michelle Obama zu Gast beim WISE-Bildungsgipfel in Doha

Michelle Obama zu Gast beim WISE-Bildungsgipfel in Doha
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der siebte World Innovation Gipfel WISE in Doha: Musa bint Nasser, die Frau des ehemaligen Emirs von Katar, hat dieses Jahr einen ganz besonderen

WERBUNG

Der siebte World Innovation Gipfel WISE in Doha: Musa bint Nasser, die Frau des ehemaligen Emirs von Katar, hat dieses Jahr einen ganz besonderen Gast begrüßt: Die US-First-Lady. Michelle Obama hielt eine leidenschaftliche Rede über die Anerkennung und die Bedürfnisse von Mädchen und jungen Frauen. Sie sagte auch, dass sie sich darauf freue mit Musa bint Nasser und der “Education above all”-Stiftung zusammenzuarbeiten, um mehr Kindern und insbesondere Mädchen zu helfen.

“Right now, #62MillionGirls worldwide are not in school.” —The First Lady: https://t.co/xzBLsIl16r#LetGirlsLearn#WISE15

— The First Lady (@FLOTUS) 4 novembro 2015

Aber der Star des Abends war Dr. Sakena Yacoobi. Sie hat den mit einer halben Million US-Dollar dotierten Wise Prize gewonnen. Sie arbeitet unermüdlich, um Mädchen und Frauen in Afghanistan Bildung zu ermöglichen und hat auch das afghanische Bildungsinstitut gegründet. “Es ist eine wunderbare Anerkennung. Dieser Preis gibt mir die Möglichkeit, noch mehr Menschen auszubilden,” so Yacoobi.

WISE Prize winner Sakena Yacoobi #WISE15ail_education</a> <a href="https://t.co/1jvDaVTjni">pic.twitter.com/1jvDaVTjni</a></p>&mdash; learning world (euronews_LW) 4. November 2015

Die liberianische Menschenrechtlerin Leymah Gwobee schien auch sehr gerührt: “Oh mein Gott, ich habe so geweint. Ich bin glücklich, weil ich Sakena seit vielen Jahren kenne und ich weiß, wie schwierig es ist, Geld zu sammeln. Ich weiß auch, wie wichtig ihr die Menschen in Afghanistan und die Bildung in ihrem Land sind. Ich habe das Gefühl, noch einmal den Friedensnobelpreis gewonnen zu haben, weil Sakena mit dem Wise Prize ausgezeichnet wurde.”

Euronews-Journalistin Andrea Büring fasst zusammen: “Beim Wise Summit 2015 geht es auch um die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen sowie um Bildung und Wirtschaft – Wie kann die Kluft zwischen Schule und Arbeitsmarkt überbrückt werden? Was können Unternehmen dabei besser machen? Auf dem Gipfel in Katar liefern Experten ihre Antworten.”

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russland will nicht an Friedensgesprächen zur Ukraine in der Schweiz teilnehmen

Terror-Alarm: Horror-Videos an Schülerinnen und Schüler verschickt

Russlands Krieg in der Ukraine: "Neue Normalität für Kinder ist schwierig oder gar unmöglich"