EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Mindestens 75 Menschen sterben bei Erdrutsch in Myanmar

Mindestens 75 Menschen sterben bei Erdrutsch in Myanmar
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Myanmar sind bei einem Erdrutsch mindestens 75 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 100 werden vermisst. 30 killed in huge jade mine landslide in

WERBUNG

Im Myanmar sind bei einem Erdrutsch mindestens 75 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 100 werden vermisst.

30 killed in huge jade mine landslide in north Myanmar, more deaths feared https://t.co/iaN5NMxSSD (AFP File pic) pic.twitter.com/ZTRnK7hLJ2

— China Xinhua News (@XHNews) 22. November 2015

Das Unglück ereignete sich in der Nähe einer Jade-Mine. Ein zu der Mine gehörender Abraum-Hügel war offenbar abgerutscht und hatte 50 Häuser unter sich begraben.

30 killed in huge jade mine landslide in north Myanmar, more deaths feared https://t.co/iaN5NMxSSD (AFP File pic) pic.twitter.com/ZTRnK7hLJ2

— China Xinhua News (@XHNews) 22. November 2015

In den Minen arbeiten häufig Wanderarbeiter für einen geringen Lohn. Das Jade-Geschäft bringt jährlich Milliarden ein, das Geld geht häufig an Unternehmen, die mit der früheren Militärregierung verbunden sind.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zum fünften Mal seit Dezember: Spektakulärer Vulkanausbruch auf Island

8000 Menschen evakuiert: Papua-Neuguinea erwartet weiteren Erdrutsch

Mindestens 4 Tote nach Überschwemmung im Norden Armeniens