Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Paris-Attentäter planten möglicherweise noch weiteren Anschlag

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Paris-Attentäter planten möglicherweise noch weiteren Anschlag

Anderthalb Wochen nach den Pariser Anschlägen hat die Staatsanwaltschaft einen Überblick über die Ermittlungen gegeben.

So habe der mutmaßliche Drahtzieher, Abdelhamid Abaaoud, danach am gleichen Abend noch mehrere Tatorte aufgesucht, teilte François Molins mit, der Oberstaatsanwalt der französischen Hauptstadt.

Er sagte auch, dass Abaaoud und ein Mitstreiter möglicherweise noch einen weiteren Anschlag vorgehabt hätten,
nämlich letzten Mittwoch oder Donnerstag im Pariser Büroviertel La Défense. Einzelheiten dazu nannte er nicht.

Die Pressekonferenz von François Molins im Radiosender France Info (auf Französisch)

Im Zusammenhang mit den Anschlägen suchen die belgischen Ermittler jetzt einen weiteren Verdächtigen; er wurde international zur Fahndung ausgeschrieben.

Mohamed Abrini war zwei Tage zuvor an einer Tankstelle im nordfranzösischen Ressons gefilmt worden, an der Autobahn von Belgien nach Paris.

In dem Wagen saß auch Salah Abdeslam, der noch gesuchte Tatverdächtige. Das Auto wurde später bei den Anschlägen benutzt.