Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Istanbul: Fünf Verletzte bei Bombenexplosion

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Istanbul: Fünf Verletzte bei Bombenexplosion

In Istanbul sind bei einer Bombenexplosion nahe einer Bahnstation fünf Menschen verletzt worden. Das sagt der Bürgermeister des Stadtteils Bayrampasa im türkischen Fernsehen. Türkische Medienberichte hatten zuvor von einer getöteten Person gesprochen.

Die Explosion ereignete sich zur Hauptverkehrszeit um 17.30 Uhr Ortszeit im europäischen Teil der Millionenmetropole. Dem Bürgermeister zufolge handelte es sich um eine improvisierte Rohrbombe, die auf einer Brücke versteckt war. In der Nähe befindet sich auch eine Polizeistation.

Bombenexperten und Sicherheitskräfte sperrten die Straßen in der Umgebung ab und stellten den Bahnverkehr an der Strecke vorrübergehend ein. Inzwischen fahren die Züge wieder.