EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Friedensplan für Libyen unterzeichnet

Friedensplan für Libyen unterzeichnet
Copyright 
Von Christoph Debets mit Reuters
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach mehr als einem Jahr Verhandlungen haben die libyschen Konfliktparteien in der marokkanischen Hafenstadt Skhirat einen Friedensplan

WERBUNG

Nach mehr als einem Jahr Verhandlungen haben die libyschen Konfliktparteien in der marokkanischen Hafenstadt Skhirat einen Friedensplan unterzeichnet. Als Kompromisskandidat soll der 55 Jahre alte Architekt Fajis al-Sarradsch Ministerpräsident einer Regierung der nationalen Einheit werden. Der UN-Sondergesandte Martin Kobler sprach von einem historischen Tag für Libyen.

“Von heute an schafft das Abkommen einen Satz von legitimen Institutionen, die grundlegend für den Aufbau eines friedlichen, sicheren und wohlhabenden Libyens sind. Ihre Anwesenheit hier zeugt von Ihrer Verpflichtung für den Wiederbeginn eines Übergangs in Libyen”, erklärte der deutsche Diplomat.

#Libya: celebrations in #Misrata after the #HoR and #GNC signed the peace agreement in #Skhiratpic.twitter.com/a08WHkF9XV

— Thomas van Linge (@arabthomness) December 17, 2015

#Libya: Feiern in #Misrata nach Unterzeichnung der Friedensvereinbarung von #HoR und #GNC in #Skhirat Hardliner auf beiden Seiten lehnen die Übereinkunft ab. Fraglich ist auch, wie die verschiedenen Milizen auf das Abkommen reagieren werden. Nicht alle Bürgerkriegsparteien waren in Skhirat vertreten. Seit dem Sturz von Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi vor vier Jahren versinkt Libyen in Gewalt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Katastrophale humanitäre Lage in Libyens Überschwemmungsgebieten

Berichte von brutaler Folter: Huthis verschleppen neun UN-Mitarbeiter

Kämpfe im Gazastreifen gehen weiter - Israel missachtet Anordnung des IGH