Eilmeldung

Spanische Weihnachtslotterie: 640 Millionen für einen Urlaubsort im Süden

Spanische Weihnachtslotterie: 640 Millionen für einen Urlaubsort im Süden
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die fetteste Lotterie der Welt ist zu Ende, die Gewinner stehen fest. 640 Millionen Euro gehen an die Menschen in der spanischen Region Roquetas de Mar.

In dem auch bei Deutschen beliebten Ferienort wird gefeiert. Geld ist ja jetzt genug da, auch, wenn man es teilen muss. “Wir sind eine Arbeiterstadt, und es freut mich sehr, dass der Preis hier gewonnen wurde”, freut sich ein Mann aus Roquetas. Ein weiterer großer Preis geht nach Roda de Barà in der autonomen Region Katalonien.

Die Weihnachtslotterie verteilt dieses Jahr insgesamt 2,2 Milliarden Euro an Gewinnen. Jeder Spanier gibt durchschnittlich 63 Euro für Lottoscheine aus. Im Fernsehen ist das Ganze dann auch ein großes Spektakel, mit singenden, jugendlichen Lottofeen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.