Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Irland will Drogensüchtigen aus Illegalität helfen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Irland will Drogensüchtigen aus Illegalität helfen

Irland bemüht sich um die Entkriminalisierung von Drogenabhängigen. Dazu sollen staatliche Fixerstuben eingerichtet werden, in denen Süchtige im geschützten Rahmen harte Drogen konsumieren können. So hole man die FIxer von der Straße und verhindere Überdosen, lautete eine Begründung der Regierung. Der Besitz geringer Mengen Cannabis, Kokain und Heroin soll zudem straffrei bleiben. Das entsprechende Gesetz muss allerdings noch bestätigt werden.