EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Arsenal scheitert erneut im Achtelfinale - Bayern nach Verlängerung gegen Juventus weiter

Arsenal scheitert erneut im Achtelfinale - Bayern nach Verlängerung gegen Juventus weiter
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Champions League ist der wichtigste Titel im Lieferprogramm von Trainer Pep Guardiola, der im Sommer nach England zu Manchester City weiterziehen

WERBUNG

Die Champions League ist der wichtigste Titel im Lieferprogramm von Trainer Pep Guardiola, der im Sommer nach England zu Manchester City weiterziehen wird.

Nach dem 2:2 vor drei Wochen in Turin gelingt den Bayern im eigenen Stadion nach 0:2 Rückstand gegen Juventus Turin ein sensationelles 4:2. Ein großer Fußballabend in München.

END OF ET IN #UCL:
Bayern Munich 4-2 Juventus (agg 6-4)FCBayernEN</a> join <a href="https://twitter.com/FCBarcelona">FCBarcelona in QFshttps://t.co/jpkiKCvrfApic.twitter.com/T79NG2BtvO

— FIFA.com (@FIFAcom) 16. März 2016

Pogba erzielt in der 6. Minute den Führungstreffer für Juve. Cuadrado erhöht in der 28. Spielminute zum 2:0 für Turin.
Lewandowski per Kopfball in der 73.Minute zum 1:2 Anschlußtreffer. Müller rettet den FC Bayern in der 91. Minute und sorgt mit seinem Treffer zum 2:2 für die Verlängerung.

In der Nachspielzeit erzielt Thiago in der 108. Spielminute das 3:2, eine Minute später erhöht der Franzose Kingsley Coman zum 4:2 Endstand.

Für die Bayern ist es der 15. Viertelfinaleinzug in der Champions League. Öfter als die Münchner stand kein anderer Verein in der Runde der letzten Acht.

#spiegel Erfolg gegen Arsenal: Barcelona zieht ins Viertelfinale ein: Drei Spieler, die den… https://t.co/1GI1P3evKV

— Breaking News (@newsbreak) 16. März 2016

Der FC Arsenal stand beim FC Barcelona vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Das Hinspiel hatten die Gunners im eigenen Stadion 0:2 verloren und auch das Rückspiel konnte Barca mit 3:1 gewinnen.

Neymar bringt den Favoriten in der 18. Spielminute in Führung. Elneny gelingt in der 51. Minute der Ausgleich. Das
2:1 durch Suarez in der 65. Minute. Messi in der 88. Minute zum 3:1 Endstand. Arsenals Trainer Arsène Wenger steht jetzt schwer unter Druck.

Neben Barcelona und Bayern München stehen damit der VfL Wolfsburg, Benfica Lissabon, Real Madrid, Paris St. Germain, Manchester City und Atletico Madrid im Viertelfinale der Champions League.

Die Auslosung der Partien erfolgt am 18.März in Nyon, die Begegnungen finden zwischen dem 05. und 13.April statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Enttäuschte BVB-Fans: Dortmund verliert Champions League Finale gegen Real Madrid

"Keine Energie mehr": Jürgen Klopp verlässt den FC Liverpool

Champions League: Arsenal will zurück in die Siegesspur, Bayern den Gruppensieg