Donezker "Donbass" feiern Meisterschaft im Kiewer Sportpalast

Donezker "Donbass" feiern Meisterschaft im Kiewer Sportpalast
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das vierte Spiel in der Final- Serie der Meisterschaft ging an die Gäste. Die Kiewer verloren am Ende im eigenem Stadion gegen die Donezker “Donbass”

WERBUNG

Das vierte Spiel in der Final- Serie der Meisterschaft ging an die Gäste. Die Kiewer verloren am Ende im eigenem Stadion gegen die Donezker “Donbass” die Meisterschaft.

Im Kiewer Sportpalast gab es den letzten Puck der laufenden Saison. Danach durfte sich der neue Champion der Ukraine, zum vierten Mal in der Geschichte des Vereins, über den Pokal freuen.

Für die Donezker “Donbass“steht der Sieg in Kiew auch für Kraft und einen starken Willen.
Seit 2014 ist der Verein heimatlos. Der Druschba- Sportpalast in Donezk wurde erst 2010 renoviert. Im Mai 2014 wurde jedoch die Eishalle von prorussischen Separatisten gestürmt und in Brand gesetzt.

Für die Eishhockey- Mannschaft aus Donezk gibt es jetzt gute Nachrichten. Nach Angaben des Klubbesitzers soll die Halle nun zur neuen Saison wiederhergestellt werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

UEFA lässt russische U17-Mannschaften zu: Ukraine bleibt deshalb Wettbewerben fern

Wer ist Ukrainerin Elina Svitolina (28)? Baby und Krieg haben mich verändert

Ukraine: Es wird wieder Fußball gespielt