EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Ukraine: Es wird wieder Fußball gespielt

FC Schachtar Donezk im Training
FC Schachtar Donezk im Training Copyright Schachtar Donezk / AP
Copyright Schachtar Donezk / AP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Begegnungen der Liga werden weitgehend in Kiew und im Westteil des Landes ausgetragen.

WERBUNG

Die ukrainische Fußballliga hat ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen. Die Begegnungen werden weitgehend in Kiew und im Westteil des Landes ausgetragen. Im Eröffnungsspiel trennte sich Rekordmeister Schachtar Donezk 0:0 von Metalist Charkiw.

„Der Fußball ist für uns unentbehrlich"

Schachtars kroatischer Trainer Igor Jovićević sagt: „Das Leben in der Ukraine steht nicht still, sondern geht weiter. Fußball gehört zu den Dingen, die die Gefühle des gesamten Landes und der Menschen bewegen, die für uns alle kämpfen. Der Fußball ist für uns unentbehrlich, nicht nur für uns als FC Schachtar, sondern für die gesamte ukrainische Liga. Das hilft uns weiterzuleben und der Welt zu zeigen, dass der Fußball weitergeht."

Bereits seit 2014 ist Schachtar Donezk heimatlos, spielte zunächst in Lwiw, später in Charkiw und jetzt in Kiew. Insgesamt umfasst die ukrainische Liga 16 Mannschaften, die Vereine Desna Tschernihiw und FK Mariupol müssen auf eine Teilnahme verzichten, da ihre Anlagen im Krieg zerstört wurden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

UEFA lässt russische U17-Mannschaften zu: Ukraine bleibt deshalb Wettbewerben fern

Wer ist Ukrainerin Elina Svitolina (28)? Baby und Krieg haben mich verändert

Motor Saporischschja: Heimspiel - 2.000 Kilometer von Zuhause