Jazzmusiker Gato Barbieri ist tot

Jazzmusiker Gato Barbieri ist tot
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Leandro “Gato” Barbieri, einer der führenden Musiker des Latin Jazz, ist tot. Der argentinische Saxofonist und Komponist ist am Samstag im Alter von

WERBUNG

Leandro “Gato” Barbieri, einer der führenden Musiker des Latin Jazz, ist tot. Der argentinische Saxofonist und Komponist ist am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Berühmt wurde der Musiker durch seine Filmmusik für Bernardo Bertoluccis Film “Der letzte Tango in Paris” aus dem Jahr 1972.

Barbieri wurde am 28. November 1932 in Argentinien geboren. Er nahm mehr als 50 Alben auf. Seinen Spitznamen “Gato” (zu deutsch “der Kater”) bekam er laut “New York Times”, weil er in den 1950er-Jahren auf der Suche nach dem nächsten Auftritt wie ein Kater durch die Clubs von Buenos Aires streifte.

am Samstag starb Gato #Barbieri mit 83 Jahren. Unser Nachruf auf den großen Saxofonisten. https://t.co/GBrM3FsOke

— Stuttgarter Zeitung (@StZ_NEWS) 3. April 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mindestens 4 Tote nach Hochwasser im Oman, 3 davon Kinder

Erdrutsch in Georgien: Über 200 Rettungskräfte im Einsatz

Ukraine: Vivienne Mort spielt für die Soldaten an der Front