EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Brexit: Merkel warnt vor voreiligen Reaktionen

Brexit: Merkel warnt vor voreiligen Reaktionen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach der Entscheidung der Briten, die Europäische Union zu verlassen, zur Besonnenheit aufgerufen.

WERBUNG

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach der Entscheidung der Briten, die Europäische Union zu verlassen, zur Besonnenheit aufgerufen. Merkel unterstrich, es sei von großer Bedeutung, dass die anderen 27 Mitgliedsstaaten jetzt keine voreiligen Schlüsse aus dem Referendum zögen.

Frankreichs Präsident François Hollande nannte den Tag in einer ersten Reaktion einen historischen Tag. Er sagte: “Heute klopft die Geschichte an unsere Pforte. Was hier auf dem Spiel steht, ist die Zerbröckelung Europas. Die einzige andere Möglichkeit ist, dass es neu bestätigt wird. Das jedoch kommt mit den Kosten einer Veränderung. Ich werde alles tun was ich kann, um diese Veränderung möglich zu machen, anstelle eines Rückzuges. Frankreich hat eine besondere Verantwortung. Es liegt im Herzen Europas. Frankreich hat Europa aufgebaut, und Frankreich ist ein Land, das andere Länder führen kann. Frankreich garantiert die Zukunft unseres Kontinents.”

Die deutsche Kanzlerin hat für diesen Montag zu Gesprächen nach Berlin eingeladen, um über die Folgen des britischen Brexit-Referendums zu beraten. Zu verschiedenen Treffen im Kanzleramt
werden Frankreichs Präsident François Hollande, Italiens Regierungschef Matteo Renzi sowie EU-Ratspräsident Donald Tusk erwartet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russland nennt Brexit "innere Angelegenheit Großbritanniens"

Trump über Brexit-Votum: "Ihr werdet in Europa noch weitere Fälle erleben"

Lagarde: London und Brüssel sollen weiter zusammenarbeiten