EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Zwei Babys in Thailand: Zika-Virus als Auslöser für Mikrozephalie

Zwei Babys in Thailand: Zika-Virus als Auslöser für Mikrozephalie
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei zwei Babys mit Mikrozephalie in Thailand ist zum ersten Mal das Zika-Virus nachgewiesen worden.

WERBUNG

Bei zwei Babys mit Mikrozephalie in Thailand ist zum ersten Mal das Zika-Virus nachgewiesen worden. Das thailändische Gesundheitsministerium gab dies bekannt. Die Ärzte gehen davon aus, dass das Virus der Auslöser für die Schädelfehlbildung ist. Ob sich die Infektion weiter ausbreitet oder ob es einfach nur mehr Kontrollen gibt, ist offen.

Der zuständige Mediziner beim Gesundheitsministerium Dr. Thanarak Palipat meint, Letzteres sei der Fall. Er erklärte: “Im vergangenen Jahr testeten wir weniger als hundert Menschen, dieses Jahr allein haben wir schon 10.000 getestet. Daher gehen wir nicht davon aus, dass sich die Epidemie ausweitet, sondern gehen vielmehr davon aus, dass die Lage stabil ist.”

Die Infektion wird meist durch Gelbfiebermücken übertragen, kann aber auch durch Sex mit Infizierten geschehen. Schwangeren wird geraten, nicht nach Südostasien zu reisen.

Von Mikrozephalie betroffene Kinder werden mit einem sehr kleinen Kopf geboren. Folgen können geistige Behinderung und andere schwerwiegende neurologische Störungen sein.

Die US-Gesundheitsbehörde CDC empfiehlt Schwangeren, nicht nötige Reisen in südostasiatische Länder mit Zika-Infektionen zu verschieben, teilte die Behörde mit. Sie nennt Thailand, die Philippinen, Indonesien, Malaysia, Myanmar, Kambodscha, Vietnam, Laos, Brunei Osttimor und die Malediven.

Prepare yourself for #Zika by making a prevention kit w/ insect repellent, mosquito dunks & condoms. https://t.co/pA3AmwqL5C#NatlPrep

— CDC (@CDCgov) September 29, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Seltene Zwillingsgeburt bei Elefanten: Pfleger bricht sich das Bein

Königliche Pflugzeremonie in Thailand: Ochsen sagen reiche Ernten voraus

Land unter in Thailand - Zehntausende nach Dauerregen obdachlos