EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Präsident des bolivianischen Fußballverbandes verhaftet

Präsident des bolivianischen Fußballverbandes verhaftet
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Rolando Lopez, der Präsident des bolivianischen Fußballverbandes, ist im Zuge einer Korruptionsanklage verhaftet worden.

WERBUNG

Rolando Lopez, der Präsident des bolivianischen Fußballverbandes, ist im Zuge einer Korruptionsanklage verhaftet worden.

Ihm wird vorgeworfen, unerlaubt Einkommen aus seiner Tätigkeit an der San Simon Universiät in Cochabamba bezogen zu haben.

FÚTBOL | Rolando López, presidente de fbf_oficial</a> fue detenido por la Fiscalía de Bolivia por presunto fraude <a href="https://t.co/s7l8yxRhtA">pic.twitter.com/s7l8yxRhtA</a></p>&mdash; Radio Sport Chile (RadioSportChile) 28. November 2016

Laut Anklageschrift reiste Lopez im Juni diesen Jahres in die Vereinigten Staaten um die Copa Amerika Centenario zu besuchen, kassierte aber weiter sein volles Universitätsgehalt.

Mehrere Organisationen und Spieler forderten bereits im Vorfeld seinen Rücktritt, da Bolivien bei der Qualifikation zur WM 2018 einen unerlaubten Spieler einsetzte und dafür von der FIFA sanktioniert wurde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Korruptionsvorwürfe: Spaniens Ex-Verbandschef Rubiales festgenommen

400 Tage vor Beginn der Spiele: Razzia beim Organisationskomitee von Olympia 2024 in Paris

Korruptionsverdacht: vier Festnahmen im Zusammenhang mit Olympia in Tokio