Ban Ki Moon: Mahnende Worte zum Abschied

Ban Ki Moon: Mahnende Worte zum Abschied
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei seinem letzten Auftritt vor dem UN-Sicherheitsrat in New York hat der scheidende UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die syrischen Kriegsparteien dazu aufgefordert, die Evakuierung von Zivilisten in Al

WERBUNG

Bei seinem letzten Auftritt vor dem UN-Sicherheitsrat in New York hat der scheidende UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die syrischen Kriegsparteien dazu aufgefordert, die Evakuierung von Zivilisten in Aleppo wieder aufzunehmen und die Ratsmitglieder zur Zusammenarbeit aufgerufen:

“Wir alle können und müssen dazu beitragen, das so dringend nötige Vertrauen im Nahen Osten und der heutigen Welt aufzubauen. Diese Arbeit muss jetzt beginnen, bevor es zu spät ist. Vielen Dank für ihren Vorsitz”, sagte er mit Blick auf den spanischen Ratsvorsitzenden.

#UPDATE UN chief urges Syrian parties to resume evacuation of civilians from Aleppo after operations suspended https://t.co/uTWgg1rkHa

— AFP news agency (@AFP) 16. Dezember 2016

Zusammen mit seiner Frau enthüllte der Südkoreaner, der zum Jahresende aus dem Amt scheidet, am Mittwoch sein offizielles Porträt in der Lobby des Hauptquartiers der Vereinten Nationen. Das Gemälde des koreanischen Künstlers Lee Won Hee hängt nun in einer Reihe neben den Porträts der sieben früheren Generalsekretäre.

“The carnage in Syria remains a gaping hole in the global conscience.” Ban Ki-moon to journos at final press conf https://t.co/qoEzfrOI8fhttps://t.co/ZR39ydszTk

— United Nations (@UN) 16. Dezember 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Krieg in Gaza: USA legen erneut Veto gegen Waffenruhe ein

UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution für Gaza-Hilfen

USA legt Veto gegen Waffenstillstands-Resolution zu Gaza ein