EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Mexiko: Dutzende Tote bei Flammeninferno auf Pyrotechnik-Markt

Mexiko: Dutzende Tote bei Flammeninferno auf Pyrotechnik-Markt
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Eine Serie gewaltiger Explosionen erschütterte Mexikos größten Martplatz für Feuerwerk nördlich von Mexiko-Stadt.

WERBUNG

Bei einer Serie schwerer Explosionen auf einem Markt für Pyrotechnik sind in Mexiko mindestens 36 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere wurden teilweise lebensgefährlich verletzt. Die Tragödie ereignete sich in Tultepec im Bundesstaat México rund 40 Kilometer nördlich von Mexiko-Stadt. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, war zunächst unklar. Augenzeuge Federico Juarez schilderte:“Wir waren im Bereich der Sanitäranlagen, als es am Ende der Gasse die erste Explosion gab. Dann hörte es gar nicht mehr auf. Eine Explosion folgte auf die andere und Menschen fielen einfach zu Boden. Es hörte einfach nicht auf. Andere rannten in Panik umher. Überall lagen Leichen. Ziegel und Steine flogen durch die Gegend.”

WATCH: Video shows moment a massive fireworks explosion hits a market near Mexico City https://t.co/A2rZjvPG2Bpic.twitter.com/8KA2Xrvr4S

— BNO News (@BNONews) 20 December 2016

Das Marktgelände wurde praktisch dem Erdboden gleich gemacht. Rettungskräfte suchten unter den Trümmern nach vermissten Menschen. Viele Opfer erlitten nach Angaben von Sanitätern großflächige Verbrennungen. Sondereinheiten der Polizei wurden nach Tultepec verlegt, um bei den Rettungs- und Bergungsarbeiten zu helfen.

Rund 300 Händler vertreiben auf dem Markt von San Pablito Feuerwerksartikel. Nach Angaben der Verwaltung werden dort 80 Prozent des gesamten Feuerwerks in Mexiko verkauft.

Bereits 2005 und 2006 hatte es auf dem Markt schwere Explosionen und Brände gegeben. In Mexiko wird das ganze Jahr über Feuerwerk abgebrannt, vor allem zu religiösen Festen.

Mexikos Präsident sprach den Angehörigen der Opfer sein Beileid aus

Mis condolencias a los familiares de quienes perdieron la vida en este accidente y mis deseos de pronta recuperación para los lesionados.

— Enrique Peña Nieto (@EPN) 20 December 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Irans Präsident Ebrahim Raisi bei Hubschrauberabsturz getötet

Mindestens 48 Tote: In China ist ein Autobahn-Abschnitt abgestürzt

Ein Erdloch tut sich auf - in Rumänien