America's Cup: Neuseeland kentert

America's Cup: Neuseeland kentert
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Besatzung des Katamarans blieb unverletzt, das Boot wurde beschädigt.

WERBUNG

Der vierte Durchgang des Halbfinals bei der America’s-Cup-Qualifikation endete für die Besatzung von Team Neuseeland vor der Küste Bermudas mit einem unfreiwilligen Bad im Atlantik.

Die Besatzung blieb unverletzt, aber der Katamaran nahm Schaden: Für Steuermann Peter Burling und seine Mannschaft war die Regatta gelaufen: Der Punkt ging an die Crew des britischen Kapitäns Ben Ainslie, die ihren Rückstand auf Neuseeland damit auf 1:3 verkürzte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Black Jack" gewinnt Segelregatta Sydney - Hobart

1.163 Kilometer in zwei Tagen: Segelrennen Sydney-Hobart ist gestartet

SailGP: Mit Nachhaltigkeitspunkten zum Sieg segeln