Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mit dem Auto gestohlen: Baby Benita (8 Monate) musste sterben

Mit dem Auto gestohlen: Baby Benita (8 Monate) musste sterben
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein acht Monate altes Mädchen ist im Iran tot aufgefunden worden, nachdem das Auto ihrer Familie aus einer Einfahrt gestohlen worden war.

Am vergangenen Donnerstag wollte der Vater mit der Tochter wegfahren. Als er aus dem Fahrzeug ausstieg, um das Garagentor zu schließen, tauchten plötzlich Männer auf und fuhren mit dem Auto davon.

Trotz einer verzweifelten Suchaktion nach der kleinen Benita, konnten weder sie noch das Fahrzeug aufgefunden werden. Einige Tage später nahm die Polizei dann zwei Männer fest, die zugaben, den Saipa in einer Straße im Osten Teherans abgestellt zu haben.

Polizeibeamte entdeckten es – doch für das Kind kam jede Hilfe zu spät.

Eine Autopsie wurde angeordnet, um die Todesursache festzustellen. An dem Tag der Entführung herrschten in der iranischen Hauptstadt Temperaturen von über 40 Grad Celsius.

Nach Angaben der Polizei waren die verdächtigen Männer erst eine Woche vor der Tat aus dem Gefängnis entlassen worden.