EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Malala Yousafzai bekommt Studienplatz in Oxford

Malala Yousafzai bekommt Studienplatz in Oxford
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Die bisher jüngste Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai wird in Oxford studieren. Sie veröffentlichte die Zusage der britischen Elite-Uni auf Twitter und schrieb: “Ich bin so aufgeregt, nach Oxford zu gehen.“

International bekannt wurde die heute 20-jährige Pakistanerin im Jahr 2012. Ein Taliban-Kämpfer schoss ihr im Schulbus in den Kopf, weil sie sich öffentlich für die Bildung von Mädchen eingesetzt hatte. Yousafzai überlebte und setzte ihr Engagement in Großbritannien fort, wo sie heute mit ihrer Familie lebt.

2013 bekam sie für ihren Kampf für das Recht auf Bildung den EU-Menschenrechtspreis, 2014 den Friedensnobelpreis. Vor wenigen Monaten ernannten die Vereinten Nationen sie zur jüngsten UN-Friedensbotschafterin aller Zeiten. In Oxford wird Malala Yousafzai Philosophie, Politik und Wirtschaft studieren.

So excited to go to Oxford!! Well done to all A-level students – the hardest year. Best wishes for life ahead! pic.twitter.com/miIwK6fNSf

— Malala (@Malala) 17. August 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Großbritannien: Regierung macht 150 Schulen wegen Einsturzgefahr dicht

Terror-Alarm: Horror-Videos an Schülerinnen und Schüler verschickt

Russlands Krieg in der Ukraine: "Neue Normalität für Kinder ist schwierig oder gar unmöglich"