Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

27 cm lange parasitäre Würmer in nordkoreanischem Soldaten gefunden

27 cm lange parasitäre Würmer in nordkoreanischem Soldaten gefunden
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In einem nordkoreanischen Soldaten haben Ärzte parasitäre Würmer gefunden.

Der Soldat war am Montag nach Südkorea geflohen. Als er die Grenze überquerte, wurde er von nordkoreanischen Soldaten angeschossen.

Bei der anschließenden Behandlung in Südkorea wurden die Parasiten entdeckt.

Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch zeigten Ärzte Fotos mit zahlreichen, fleischfarbenen Parasiten. Einer der Würmer war 27 cm lang. Sie wurden im Verdauungstrakt des Soldaten gefunden.

In seiner mehr als 20-jährigen Laufbahn habe er so etwas lediglich in Lehrbüchern gesehen, so Chefarzt Lee Cook-jong.

Experten sagen, der Wurmbefall zeige, dass solche Infektionen in Nordkorea häufig auftreten.

Hong Sung-tae vom Seoul National University College of Medicine vermutet, dass der Einsatz menschlicher Fäkalien als Düngemittel in Nordkorea zu solchen Wurminfektionen führen könne.

In Südkorea seien die Würmer vor 40, 50 Jahren ebenfalls vorgekommen, so Lee. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung und der verbesserten Gesundheitsversorgung habe sich die Situation aber stark verbessert.

Reuters