Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

USA: Frau hatte 14 Rinderwürmer im Auge

Access to the comments Kommentare
Von Cornelia Trefflich
USA: Frau hatte 14 Rinderwürmer im Auge
Copyright  Twitter/@CDCGlobal

Sie ging zum Arzt, weil sie ein Gerstenkorn in ihrem Auge vermutete. Doch als Ursache der Entzündung stellten die Mediziner etwas anderes fest. Die 26-Jährige US-Amerikanerin hatte Würmer in ihrem Auge, die sonst nur bei Kühen vorkommen. Insgesamt 14 Würmer der Art Thelazia gulosa konnten der Frau innerhalb von 2 Wochen aus dem Auge entfernt werden. Für die Mediziner war dieser Fall besonders faszinierend, weil die Würmer dieser Art noch nie bei einem Menschen gefunden worden waren. Wahrscheinlich hatte sie sich in einem Rinderzuchtgebiet im US-Bundesstaat Oregon infiziert. Danach hatte sich ihr Auge entzündet.

Augenwürmer bei Säugetieren sind nichts Ungewöhnliches - Hunde, Katzen und Füchse sind häufig von ihnen befallen. Die Parasiten werden von Fliegen übertragen. In den USA ist dies erste der elfte gemeldete Fall von Augenwürmern beim Menschen. Der Fall wird nun im "American Journal of Tropical Medicine and Hygiene" vorgestellt. Vor dem jüngsten Fund waren den Forschern nur zwei Fälle von Augenwürmern beim Menschen bekannt. Erst nach längeren Untersuchungen konnten sie herausfinden, dass es sich bei dem Wurm um Thelazia gulosa handelte.