Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

"NotPetya": Auch USA beschuldigen Russland

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
"NotPetya": Auch USA beschuldigen Russland
Schriftgrösse Aa Aa

Auch die USA machen Russland jetzt für den Computerangriff “NotPetya“ letztes Jahr verantwortlich.

In einer Erklärung sprechen sie vom zerstörerischsten und kostspieligsten Hackerangriff aller Zeiten.

Er gehöre zu den Maßnahmen, mit denen Russland die Ukraine destabilisieren wolle. Dieser Angriff werde internationale Folgen haben.

Zuvor hatte auch die britische Regierung Russland die Schuld für „NotPetya“ zugewiesen.

Russland bestreitet aber, hinter dem Angriff zu stehen. Der Sprecher des Präsidenten sprach von einer unbegründeten Kampagne gegen Russland, die ohne Beweise geführt werde.

Der Computerangriff traf zunächst Rechner in der Ukraine, dann aber auch Geschäftspartner ukrainischer Firmen im Ausland.

Betroffen waren dort zum Beispiel der Pharmakonzern Merck und die dänische Reederei Møller-Maersk.