EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Weitere US-Sanktionen gegen Iran

Weitere US-Sanktionen gegen Iran
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Sechs iranische Geschäftsleute und drei Unternehmen sind von den Strafmaßnahmen Washingtons betroffen.

WERBUNG

Die Vereinigten Staaten haben weitere Sanktionen gegen den Iran verhängt. US-Finanzminister Steven Mnuchin erläuterte, sechs iranische Geschäftsleute und drei Firmen, die über Verbindungen zur iranischen Revolutionsgarde verfügen, seien Geschäfte mit Unternehmen und Personen aus den USA künftig untersagt.

Nach Angaben des US-Finanzministeriums wurden die Strafmaßnahmen in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Arabischen Emiraten verhängt. Ausländische Finanzunternehmen wurden vor Geschäftsbeziehungen mit den betreffenden Personen und Firmen gewarnt: Dies könne Konsequenzen wie die Einfrierung von US-Vermögen und die Unterbindung des Zugangs zum Finanzsystem der Vereinigten Staaten nach sich ziehen, heißt es in der Erklärung des US-Finanzministeriums.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Angst bei europäischen Unternehmen vor US-Sanktionen

"Keine Vasallen, die den Amerikanern blind gehorchen" - Paris und Berlin für Iran-Deal

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende