Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Weinstein-Anwalt will Prozess abwenden

Weinstein-Anwalt will Prozess abwenden
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Anwalt von US-Filmproduzent Harvey Weinstein will die Abweisung einer Klage gegen seinen Mandanten erreichen.

Weinsteins Anwalt sagte, es gebe Dokumente, die zeigen, dass der Geschlechtsverkehr zwischen seinem Mandanten und einer Frau, die ihm vorwirft, sie sexuell missbraucht zu haben, einvernehmlich war. Er bezieht sich auf E-Mails, die die Frau an Weinstein schickte.

Weinstein wird Vergewaltigung zur Last gelegt. Der 66-Jährige befindet sich unter Auflagen auf freiem Fuß. Einen Termin für einen möglichen Prozessauftakt gibt es bisher nicht.

Drei Frauen hatten eine Klage gegen Weinstein eingereicht. Der Filmunternehmer bestreitet die Vorwürfe. Mehr als einhundert Frauen werfen ihm sexuelle Belästigung und teils Vergewaltigung vor.