Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei lässt griechische Soldaten frei

Sie lesen gerade:

Türkei lässt griechische Soldaten frei

Türkei lässt griechische Soldaten frei
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei seit März in der Türkei inhaftierte griechische Soldaten sind wieder in ihrem Heimatland angekommen.

Wenige Stunden nach ihrer Freilassung aus der türkischen Haft, landeten sie mit einem griechischen staatlichen Flugzeug in Thessaloniki.

Die beiden Militärs waren im Frühjahr von einer türkischen Patrouille an der gemeinsamen Grenze festgenommen worden. Die griechischen Soldaten gaben an, die Grenze versehentlich überschritten zu haben.

Den Militärs wird Spionage vorgeworfen. Die Ermittlungen gegen die beiden werden nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur der Türkei "Anadolu" fortgesetzt.

Die Soldaten wurden von ihren Familien und dem griechischen Verteidigungsminister Panos Kammenos in Empfang genommen:

"Im Namen des Ministerpräsidenten, der Regierung und auch des griechischen Volkes, heißen wir sie zu Hause willkommen. Ich hoffe, dass ihre Freilassung heute einen wichtigen Tag für die griechisch-türkischen Beziehungen markiert. Wir können zusammen leben und wir können in Frieden leben, zum Vorteil unserer beiden Nationen".

Die Inhaftierung der Soldaten hatte das griechisch-türkische Verhältnis stark belastet.