Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Nordamerika-Gastspiele: Spanische Fußballer drohen mit Streik

Nordamerika-Gastspiele: Spanische Fußballer drohen mit Streik
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In der spanischen Fußballliga regt sich gehöriger Widerstand gegen geplante Gastspiele in Nordamerika. Sogar ein Streik droht. Die Liga-Leitung will den spanischen Fußball in den Vereinigten Staaten und Kanada populärer machen, bereits in der an diesem Freitag beginnenden Spielzeit könnte eine Partie in Nordamerika ausgetragen werden.

„Auch im Fußball muss gesunder Menschenverstand herrschen“, sagt David Aganzo, Vorsitzender der spanischen Spielergewerkschaft. „Es darf nicht zugelassen werden, dass der Ligapräsident solch eine Vereinbarung über 15 Jahre abschließt. Dieser Mann sagt, er wolle den Sport fördern und trifft dann eine tiefgreifende Entscheidung, die viele Menschen betrifft, die im Fußball beschäftigt sind. Und dieser Mann entscheidet sogar, ohne sich vorher abgesprochen zu haben", so Aganzo.

Über die Verhandlungen und den Abschluss des Vertrages über 15 Jahre mit einer US-Mediengruppe sei man nicht in Kenntnis gesetzt worden, beklagt der Gewerkschaftler. Die Spielführer aller Liga-Mannschaften sprachen sich einstimmig gegen die Begegnungen in Übersee aus und drohten mit einem Streik, sollten ihre Bedenken bei der Liga-Leitung keine Beachtung finden.