Volkswagen: Das Aus für den Beetle

Volkswagen: Das Aus für den Beetle
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Fertigung des Käfer-Nachfolgers wird im Sommer 2019 eingestellt.

WERBUNG

Die Fertigung des Volkswagen Beetle wird im nächsten Jahr eingestellt. Das gab die Amerika-Sparte des deutschen Autobauers bekannt.

Der letzte Beetle soll im Volkswagen-Werk im mexikanischen Puebla vom Band rollen, verabschiedet wird das Modell mit zwei Sonderausführungen, dem SE und dem SEL, die ausschließlich in den Farben Jeans-Blau und Safari-Beige zu haben sein werden. Ein Nachfolgemodell sei nicht vorgesehen, man werde sich künftig unter anderem auf die Umsetzung der Elektro-Strategie konzentrieren, sagte Volkswagens Amerika-Chef Hinrich Woebcken.

Der Beetle wird seit 1997 als Erbe des VW Käfer gebaut, dessen Produktion im Juli 2003 eingestellt wurde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Einen Käfer voller Blumen, bitte!

Käfer-Erbe Beetle tritt ab

VW-Tochter Traton: Börsengang soll zwei Milliarden einbringen