Eilmeldung

Eilmeldung

Italien: Höchste Brücke gesperrt

Sie lesen gerade:

Italien: Höchste Brücke gesperrt

Italien: Höchste Brücke gesperrt
Schriftgrösse Aa Aa

In Italien wird die höchste Brücke des Landes aus Sicherheitsgründen geschlossen. Die Sente Longo Brücke, die die zentralitalienischen Abruzzen mit der Region Molise verbindet, war infolge eines Erdbebens und nach dem Brückenkollaps in Genua vor einem Monat untersucht worden. Kritisch ist laut lokalen Verkehrsbehörden vor allem der mit 185 Metern höchste Stahlpfeiler, der sich gedreht habe und in einem Fundament von nur 20 Zentimeter Tiefe stecke.

Zudem gebe es weitere Probleme in der Struktur der Brücke. Expertinnen und Experten haben auch die Überreste der Brücke in Genua untersucht und diese als einsturzgefährdet eingestuft. Das Unglück mit 43 Toten hatte viel Kritik an der Sicherheit der Verkehrsinfrastruktur in Italien ausgelöst.