EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

22 Festnahmen nach Anschlag auf Militärparade

22 Festnahmen nach Anschlag auf Militärparade
Copyright 
Von Kirsten Ripper mit dpa, Reuters
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Iran sind 22 Verdächtige nach dem Anschlag von Ahwas festgenommen worden.

WERBUNG

Während Präsident Hassan Ruhani an der UN-Vollversammlung in New York teilnimmt, sind in Iran mindestens 22 Menschen in Zusammenhang mit dem Angriff auf eine Militärparade in Ahwaz festgenommen worden. Bei dem Anschlag wurden 25 Menschen getötet - darunter ein Kind.

Der Präsident erklärte in New York: "Iran bleibt bei seinem Vorsatz, allen friedlichen, toleranten Politikern die Hand zu reichen. Gegen Rassismus, Fremdenhass und Gewalt brauchen wir Dialog, Toleranz und Demokratie."

Die Terrormiliz IS hatte die Verantwortung für den Anschlag von Ahwaz im Südwesten des Iran übernommen. Tausende nahmen an der Trauerfeier für die Opfer teil.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Attentat: Iran und USA weisen sich gegenseitig Schuld zu

Mehr als 15 Menschen erschossen: Blutige Anschläge auf Gotteshäuser in Dagestan

Russland: Sicherheitskräfte stürmen Gefängnis und befreien Geiseln