EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Boris Johnson attackiert Mays Brexit-Pläne

Boris Johnson attackiert Mays Brexit-Pläne
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der britische Ex-Außenminister Boris Johnson, hat seinen Auftritt beim Parteitag der Konservativen, für einen wortgewaltigen Angriff auf die Brexit-Pläne von Premierministerin Theresa May genutzt.

WERBUNG

Der britische Ex-Außenminister Boris Johnson, hat unter großem Beifall seinen Auftritt beim Parteitag der Konservativen in Birmingham, für einen wortgewaltigen Angriff auf die Brexit-Pläne von Premierministerin Theresa May genutzt:

"Der Plan ist verfassungswidrig. Sie bekommt die Kontrolle nicht zurück, sie verliert die Kontrolle. Sie wissen das in Brüssel. Lassen Sie sich nicht dadurch täuschen, dass die EU diese Vorschläge letztendlich ablehnt. Sie wollen vor allem anderen Ländern, die davon träumen die EU zu verlassen, zeigen, dass dies nur mit nachteiligen politischen und wirtschaftlichen Folgen möglich ist".

Johnson hatte bereits zum Auftakt des Parteitags am Sonntag die Brexit-Pläne von May heftig kritisiert. Ihm wird nachgesagt, May stürzen zu wollen.

In der "Sunday Times" nannte er die Pläne ein Ergebnis "geistiger Verwirrung". Johnson und andere Brexit-Hardliner fordern einen klaren Bruch mit Brüssel.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Brexit": May bläst der Wind ins Gesicht

Brexit: Barnier trifft widerspenstige nordirische Politiker

London: Verbaler Angriff von Boris Johnson auf Mays Brexit-Plan