Eilmeldung

Eilmeldung

Wembley: Milliardär zieht Kaufofferte zurück

Sie lesen gerade:

Wembley: Milliardär zieht Kaufofferte zurück

Wembley: Milliardär zieht Kaufofferte zurück
Schriftgrösse Aa Aa

Der Unternehmer Shahid Khan hat sein Kaufgebot für das Wembley-Stadion in London zurückgezogen. Der in Pakistan geborene US-Amerikaner, dem unter anderem der Fußballklub FC Fulham sowie die Footballmannschaft Jacksonville Jaguars gehören, hatte dem englischen Verband eine Offerte in Höhe von umgerechnet 670 Millionen Euro für die Übernahme der zweitgrößten Fußballarena Europas vorgelegt.

Im 2007 fertiggestellten Stadion finden unter anderem das Endspiel des FA-Cups sowie Länderspiele der englischen Nationalmannschaft statt. Die FA wollte durch einen Verkauf des Fußballtempels finanzielle Mittel zum Ausbau der Sportinfrastruktur im ganzen Land einnehmen.