Eilmeldung

Eilmeldung

Rheinfall leidet unter Wassermangel

Sie lesen gerade:

Rheinfall leidet unter Wassermangel

Rheinfall leidet unter Wassermangel
Schriftgrösse Aa Aa

Der Rheinfall in der Nähe der Stadt Schaffhausen ist einer größten Wasserfälle Europas und die beliebteste Touristenattraktion der Schweiz. Derzeit führt der Rheinfall deutlich weniger Wasser als gewöhnlich. Thomas Mändli bietet mit seinem Unternehmen Schifffahrten über den Rhein an. Er kennt den Rheinfall bestens - es hat sich etwas verändert, sagt Mändli.

„Letzte Woche war da noch ein kleiner Weiher, der mit Wasser gefüllt war. Jetzt hat's nur noch Algen drinnen. Das ist die Konsequenz von dem schönen Wetter“, so Mändli. „Für mich ist das natürlich sehr speziell, sehr schön auch. Ich sehe Sache, von denen ich nicht vermutet habe, dass sie dort unter dem Wasser sind“, sagt er.

„Zum Beispiel?“, fragt die Reporterin. Mändli: „Steine. Da unten hat es Felsen, von denen ich immer dachte, sie seien abgerundet, aber die sind ganz spitz.“

Die Felsenfahrt sei auf der ganzen Welt einmalig und die Fluten unglaublich, preist Mändlis Unternehmen seine Felsenfahrt an. Derzeit ist es allerdings ein abgespecktes Naturschauspiel.