Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Orthodoxe Kirche: Bartholomäus unnachgiebig

Orthodoxe Kirche: Bartholomäus unnachgiebig
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bartholomäus I., ökumenischer Patriarch von Konstantinopel, bleibt im Streit mit der russisch-orthodoxen Kirche unnachgiebig. Er sei sich sicher, dass die russischen Brüder eines Tages der Entscheidung des Patriarchats folgen würden. Schließlich hätten sie keine andere Wahl, so Bartholomäus.

Ein Vertreter der russisch-orthodoxen Kirche nannte diese Aussagen „merkwürdig“. Bartholomäus hatte einer Eigenständigkeit der ukrainisch-orthodoxen Kirche und einer Abspaltung vom Moskauer Patriarchat zugestimmt. Die russisch-orthodoxe Kirche brach daraufhin mit dem Patriarchen von Konstantinopel, was einer Kirchenspaltung gleichkommt.