Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ein Toter und ein Verletzter bei Gerüst-Einsturz (Video)

Ein Toter und ein Verletzter bei Gerüst-Einsturz (Video)
Copyright
Reuters / ERIC VIDAL
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Dramatische Bilder in der Antwerpener Innenstadt am Mittwochvormittag: Beim Einsturz eines Baugerüsts in der Nähe des Hauptbahnhofs wurde ein Mensch getötet und ein weiterer schwer verletzt.

Das Gerüst befand sich vor der Baustelle eines Hotels in der Pelikaanstraat, in der viele Diamantenhändler angesiedelt sind.

Mehrere Parallelstraßen waren nach dem Einsturz für den Rettungseinsatz gesperrt. Die Feuerwehr war mit großem Gerät vorgefahren. "Wir hatten Fotos erhalten, die sehr deutlich die Schwere der Schäden zeigten und deshalb haben wir eine Reihe von Ressourcen eingesetzt", so Kristof Geens von der Feuerwehr Antwerpen.

Wärmebildkameras und Spürhunde waren im Einsatz, um verschüttete Opfer zu orten.

Mehrere Parallelstraßen waren nach dem Einsturz für den Rettungseinsatz gesperrt.