Eilmeldung

Eilmeldung

Nancy Pelosi: "Historischer Sieg" für Demokraten

Sie lesen gerade:

Nancy Pelosi: "Historischer Sieg" für Demokraten

Nancy Pelosi: "Historischer Sieg" für Demokraten
Schriftgrösse Aa Aa

Die Zusammensetzung des Repräsentantenhauses ändert sich im Januar: Insgesamt wird der Kongress weiblicher und jünger. Erstmals ziehen auch zwei muslimische Frauen ins Parlament ein.

Die Fraktionsvorsitzende der Demokraten Nancy Pelosi war vier Jahre lang Sprecherin des Repräsentantenhauses - und die erste Frau auf diesem Posten. Sie feierte das Wahlergebnis als großen Erfolg. Die Mehrheit hatten die Demokraten dort vor acht Jahren verloren.

Pelosi sprach von einem historischen Sieg. Ein Sieg, der nicht den Demokraten, sondern den hart arbeitenden Familien in den USA diene. Ein Sieg für die USA, der die verfassungsgemäße gegenseitige Kontrolle wiederherstelle, der die Visionen der Gründerväter und Soldaten sowie die Ziele der Kinder ehre.

Bei dieser Wahl stünde nichts weniger auf dem Spiel als die Gesundheit und finanzielle Sicherheit der Senioren und der hart arbeitenden Familien. Es sei gelungen, die Unterschiede zwischen republikanischen Eigeninteressen und den demokratischen Zielen für das Volk deutlich zu machen, sagte Pelosi.

Die Demokraten würden die Korruption beenden, damit Washington künftig für die Menschen arbeite. Die Republikaner würden nicht ungebremst mit ihrer reaktionären und schädigenden Politik der Vetternwirtschaft, Inkompetenz und Korruption fortfahren, die mit jedem Tag zerstörerischer werde.

Man habe die Republikaner dabei ertappt, alle Beweise zu vertuschen, damit nicht zum Vorschein komme, inwiefern die steuerfreundliche Politik für Reiche und der Abbau des amerikanischen Gesundheitssystems vorangetrieben werde.

Im Januar wird das neu gewählte Repräsentantenhaus erstmals zusammenkommen.