Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Magnitogorsk: Mindestens sieben Tote nach Wohnhaus-Explosion

Magnitogorsk: Mindestens sieben Tote nach Wohnhaus-Explosion
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Durch eine verheerende Gasexplosion in der russischen Stadt Magnitogorsk an der Grenze zu Kasachstan sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Rettungs- und Bergungskräfte suchten fieberhaft nach Dutzenden Verschütteten. Ihnen droht bei Temperaturen um minus zwanzig Grad Celsius der Tod durch Erfrieren.

Der russische Präsident Wladimir Putin unterbrach seinen Urlaub in der Schwarzmeerstadt Sotschi, um sich über das Ausmaß der Katatstrophe zu informieren. Putin sagte bei einer improvisierten Pressekonferenz: "Es liegt im Charakter unseres Volkes, trotz der Feiertage, die jetzt nicht überflüssig sind, der Todesopfer und der Verletzten zu gedenken."

Laut des Gouverneurs des sibirischen Gebiets Tscheljabinsk, Boris Dubrowski, ist das Schicksal von rund drei Dutzend Menschen unklar, darunter seien auch sieben Kinder. Die Bewohner des mehrstöckigen Hauses wurden um 4 Uhr morgens Ortszeit von der Gasexplosion überrascht.

Putin besuchte Klinik

Putin besuchte auch Überlebende im Krankenhaus. Eine von ihnen, Julia Gavrilowa, berichtete, wie ihr Albtraum Wirklichkeit wurde: "Wir haben geschlafen. Ich wachte auf, weil ich runterfiel. Mein erster Gedanke war: das ist ein Traum. Dann wachte ich wirklich auf und stand plötzlich im Freien. Da waren keine Wände mehr. Meine Mutter schrie, weil sie keine Luft mehr bekam. Mein Sohn schrie aus einer anderen Ecke."

Rettungskräfte, Räumgerät und Hundestaffeln aus weiten Teilen Sibiriens und aus Moskau wurden in Magnitogorsk zusammengezogen. Gouverneur Dubrowski versprach den Betroffenen schnelle Entschädigungen und Hilfe bei der Beschaffung von neuem Wohnraum.