EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Ex-AUDI Manager in den USA unter Anklage

Ex-AUDI Manager in den USA unter Anklage
Copyright REUTERS/Regis Duvignau
Copyright REUTERS/Regis Duvignau
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Beschuldigten sind ehemalige Führungskräfte, die für die Motoren- und Dieselentwicklung zuständig waren. Sie sollen Teil einer fast zehn Jahre dauernden Verschwörung gewesen sein, bei der gegen US-Umweltgesetze verstoßen und Betrug an Kunden begangen worden sei.

WERBUNG

Die US-Justizbehörden belangen jetzt im Abgas-Skandal auch vier mutmaßlich Verantwortliche der Volkswagen-Tochter Audi. Rupert Stadler, ehemaliger Audi-Vorstandschef, ist nicht unter den Angeklagten. 

Die Anklage wurde in Detroit erhoben, bei den Beschuldigten handelt es sich um ehemalige hochrangige Führungskräfte, die für die Motoren- und Dieselentwicklung zuständig waren. Ihnen wird vorgeworfen, Teil einer fast zehn Jahre andauernden Verschwörung gewesen zu sein, bei der durch gezielte Manipulation von Emissionstests gegen US-Umweltgesetze verstoßen und Betrug an Kunden begangen worden sei. 

Zwei ehemalige VW-Angestellte wurden in den USA schon zu über drei und sieben Jahren Gefängnis verurteilt, angetreten haben sie ihre Haftstrafen nicht, da sie zum Prozess nicht erschienen sind.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Diesel-Nachrüstung: Verkehrsministerium legt Richtlinien vor - VW rät Kunden ab

Scholz eröffnet Automesse IAA: Umweltaktivist:innen protestieren

Diesel-Skandal: Ex-Audi-Chef Stadler wegen Betrugs verurteilt