EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

60 Cent pro Liter: Schäfer auf Sardinien gegen zu niedrige Milchpreise

60 Cent pro Liter: Schäfer auf Sardinien gegen zu niedrige Milchpreise
Copyright 
Von Michele Carlino
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Italienische Schäfer haben literweise Milch auf die Straße geschüttet, weil sie von dem, was sie für ihre Produktion bekommen, nicht leben können.

WERBUNG

Es ist ein Aufschrei der Schäfer und Bauern auf Sardinien. Die Landwirte haben gegen niedrige Preise demonstriert, indem sie literweise Milch auf die Straßen geschüttet haben.

Maria Barca, eine Sprecherin der Protestbewegung der Milchproduzenten, erklärte im Interview mit Euronews: "Die Milch ist auf einen lächerlich niedrigen Preis gefallen - nicht einmal mehr 60 Cent pro Liter. Damit können wir die Kosten der Produktion nicht decken. Wenn wir am Morgen aufstehen, haben wir Schulden gemacht."

Die protestierenden Schäfer sagen, dass es sich um ein europäisches Problem handelt, aber auch um eines, dem die italienische Regierung nicht genug Aufmerksamkeit schenkt.

Journalist • Kirsten Ripper

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Regionalwahl auf Sardinien

Tragödie bei Hitzewelle in Italien: Vater vergisst kleine Tochter im Auto

Dürren, Wüstenbildung, Hitzewellen: Die Klimakrise trifft Sizilien hart